Atelierhaus FOE

Eröffnung am Samstag, den 10. März 2018 um 19 Uhr

Einführung: Karolina Sarbia

... mit gutem Essen und Getränken ... Musik: Stephan Conrady: Hufschläge der Nacht

 

Weitere Öffnungszeiten: Sa./So. den 17. und 18. März 2018 von 15 bis 17 Uhr

 

Finissage: 23. März 2018 um 19.00 Uhr

Lesung von Anne Zils aus dem Buch "Guten Morgen, du Schöne" von Maxie Wander

 

Kuration: Katrin Siebeck

Organisation: Nina Alverdes, Stefanie Müller

 

 

1918 wurde das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt. Heute, 100 Jahre später, anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März, zeigen Künstler*innen aus dem Bereich Performance, Malerei, Skulptur und Video/Film individuelle Einblicke, Tendenzen und Entwicklungen zur momentanen Situation der Frauen in Gesellschaft und Privatleben. Trotz der neuen Rollen im alten Gewand - wir erkunden die Zeichen der Zeit und laden euch ein, mit uns den Blick nach vorne zu feiern.

 

 

Nina Alverdes, Simone Braitinger, Sabine Berr, Shirin Damerji, Klaus Erich Dietl, Afra Dopfer, Irene Fastner, Susu Gorth, Antonio Guidi, Moni Kliche, Jiyoun Lee, Evi Mayr, Heidi Mühlschlegel, Stephanie Müller, Eva Ruhland, Martina Salzberger, Katrin Siebeck, Frauke Sohn, Alix Stadtbäumer, Gülcan Turna, Franca Vogel, Patricia Wich

Beitrag zum zeitgenössischen Konkurs:

LOKALFRAGMENT

Finissage: Donnerstag, 11. Jan. 2018, 19 Uhr

facebook EVENT

 

Bartholomäus Kinner    Samuel Seger

 

 

FINISSAGE

Mit der Ausstellung von Bartholomäus Kinner & Samuel Seger wurde die FOE Galerie in den letzten Wochen Schauplatz einer großangelegten räumlichen Intervention. Fragmente und Bildfindungen aus Räumen eines gut einjährig skulptural bearbeiteten ehemaligen Bordells in Wien wurden exportiert und in formalen Dialog mit der Architektur der Galerie gestellt.

 

Zur Finissage: Großes Videoscreening als Aufprojektion! Arbeiten von

 

Daniel Hopp (Hamburg) Samuel Seger (Wien / AU) Rosanna Graf (Hamburg) Simon Mertl (München) Michael Gülzow (Wien / AU) Toni Schmale (Wien / AU)

Beginn 19h

Galerie FOE Oberföhringerstr. 156 81925 München

 

 

Handhabe und Raumbegriff: Seit gut einem Jahr arbeiten Bartholomäus Kinner und Samuel Seger bildnerisch mit Raum und Restmobiliar eines ehemaligen Bordells in Wien. Drei Ausstellungen folgen aufeinander, mit viel Schweiß wird beharrlich um bloße Meter und Material gerungen. Mal architektonisch, mal szenografisch - immer stark skulptural schrägen die beiden fortlaufend weiter am Haussegen. "Beitrag zum zeitgenössichen Konkurs: LOKALFRAGMENT"

ist der erste Versuch, ausgewählte Teile ihres Vorgehens zu exportieren und installativ neu zu behaupten.

 

Versatz als Nenngröße performativer Skulptur - definitiv keine schnelle Nummer.

 

Vernissage: Samstag, 9. Dez. 2017, 19 Uhr

 

Finissage: Donnerstag, 11. Jan. 2018, 19 Uhr

 

Öffnungszeiten:

Samstags und Sonntags, 14 - 18 Uhr

 

10. Dez. 2017 - 14. Jan. 2018*

* In der Weihnachtszeit ist die Galerie FOE zwischen dem 23. und dem 31. Dez. 2017 geschlossen

 

Kuratiert durch Max Weisthoff

 

 

in den Räumen der Galerie FOE:

 

GUTEN MORGEN, DU SCHÖNE